Flagge Mauritius Mauritius


Klima:
Auf Mauritius herrscht typisches subtropisches Klima, daher ist es das gesamte Jahr hindurch angenehm warm und die Wassertemperaturen sinken kaum unter 22°C. In den Sommermonaten November bis April liegen die Temperaturen an der Küste zwischen 25° und 32°C (im Inland etwa 20°C - 25°C), in den Wintermonaten Juni bis August bei ca 25°C. Die Monate Mai und September sind angenehme Übergangsmonate. Im Januar und Februar können Zyklonen bzw. deren Ausläufer für erhöhten Niederschlag sorgen. In den Wintermonaten kann es vermehrt zu Südostwinden kommen.

Einreise- und Visa-Bestimmungen
Bei der Einreise wird ein Visum ausgestellt, hierfür muss der Reisepass mindestens noch 6 Monate gültig sein, Kinder brauchen ab 6 Jahren entweder einen deutschen Kinderausweis mit Lichtbild oder einen Eintrag in den Reisepass eines Elternteils, ebenfalls mit Lichtbild. Eine Verlängerung des Visums auf bis zu 6 Monate ist möglich, vorausgesetzt ein Rückflugticket und ein Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel werden erbracht. Ebenso muss ein Nachweis über Impfungen erbracht werden, wenn der Reisende aus Cholera- oder Gelbfieberinfektionsgebieten kommt (hierzu zählen einige schwarzafrikanische sowie asiatische Länder).

Gesundheit
Es werden keine Impfungen vorgeschrieben, dennoch ist ein Schutz vor Diphtherie, Hepatitis A, Polio, Tetanus und Typhus ratsam. Leitungswasser sollte man nach Möglichkeit nicht trinken (keine Eiswürfel). In der Reiseapotheke sollten sich Mittel gegen Magen-Darm-Erkrankungen, Kopfschmerzen, Fieber, Mücken, Sonnenbrand sowie Durchfall und Erbrechen befinden. Innerhalb des Landes ist die Versorgung gut, es gibt mehrere staatliche Krankenhäuser (Port Louis, Pamplemousses, Quatre Bornes, Moka, Rodrigues), die kostenlose Behandlungen vornehmen. Im Ernstfall empfiehlt es sich eine Privatklinik aufzusuchen (z. B. Baie du Tombeau). Eine Auslandskrankenversicherung sollte abgeschlossen werden.